Kartenlegen mit Tarotkarten





auf jedem Weg ist ein Licht
doch nur wer geht kann es finden


Wie fange ich an ?

Als erstes ist es wichtig sich zu überlegen, was möchte ich gerne fragen ? Die Karten haben nicht die Möglichkeit mit ja oder nein zu antworten. Fragen die sich gut formulieren lassen sind, wie entwickelt sich meine Situation, wie geht es weiter, ....

Der nächste Schritt besteht darin sich eine Legesystem das am besten zur Beantwortung meiner Frage dient auszusuchen

Nachdem ich meine Frage für mich gestellt habe, konzentriere ich mich auf diese Frage und fange dann die Karten zu mischen, damit mein Unbewusstes die Möglichkeit hat sich auf diese Frage einzustellen. Ganz nach dem inneren Gefühl hört man dann auf die Karten zu mischen und legt diese im Halbkreis vor sich.

Beispiel: Für den Anfang ist es immer gut zur Übung einfach anzufangen. Am besten dafür geeignet ist das Dreiersystem, das wie folgt aussieht:

Frage: Wie geht es in meiner Partnerschaft weiter ?


Einfluß der Vergangenheit

Einfluß der Gegenwart

Einfluß der Zukunft



Beispiel: Wir ziehen folgende Karten:



Die Deutung würde in diesem Falle so aussehen:

Die vier der Stäbe zeigen den Einfluss der Vergangenheit. Das Paar hat gemeinsame Ziele verfolgt es wurden Planungen geschmiedet etwas in die Partnerschaft einzubringen. Dies können in der Realität neue Unternehmungen sein vielleicht aber auch Ziele die Partnerschaft zwischenmenschlich anders zu gestalten. Der Turm zeigt das Ergebnis dessen was jetzt in der Gegenwart darauf entstanden ist. In diesem Falle muss man sagen das die Planungen leider nicht so umgesetzt werden können, die Ziele zerstört wurden und dies sogar möglicherweise mit einer Auseinandersetzung einher gegangen sein kann. Der Bube der Münzen zeigt den Einfluss der Zukunft und bietet hier die Möglichkeit zu Gesprächen. Das heisst nicht das nun von selbst alles gut wird. Aber die Karten fordern hier aus diese Gespräche zu nutzen die Chance neu zu ergreifen, das Geschehene nochmals zu betrachten und neue Wege zu beschreiten. In diesem Falle hat das Paar eine gute Chance eine Lösung zu finden.


Dieses Fallbeispiel etwas anders:

>


Die Aussage für Vergangenheit und Gegenwart bleibt wie vor bestehen, jedoch zeigen die Karten hier durch den Schwertbuben an, dass der Konflikt auch in der Zukunft weiter bestehen bleiben kann. Und hier liegt die Chance für das Paar. Die Karten warnen auf der einen Seite wenn der Verlauf nicht verändert wird in dem Konflikt stecken zu bleiben und die Chance der Klärung die der Schwertbube auch bietet nicht zu nutzen. Durch das Wissen das der Fragende nun erfährt hat dieser die Möglichkeit diese Situation durch verändertes Verhalten anders zu gestalten.

Das wichtige was es zu verstehen gilt ist das die Karten keine unausweichlichen Ergebnisse anzeigen, sondern nur Hinweise und die Möglichkeit durch verändertes Verhalten den Verlauf zu beeinflussen.


Besuchen Sie unseren Shop:
Phantasievollen und kreativen Schmuck zu günstigen Preisen